Teppanyaki Kochfeld Lebensmittel lecker und fettarm zubereiten

Ein Teppanyaki Kochfeld ist eine japanische  Einbaugrillplatte, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. In europäischen Küchen wird sie immer bekannter. Mit einer solchen eingebauten Kochplatte lässt es sich besonders fettarm und lecker kochen. Sehr viele Lebensmittel lassen sich in verschiedensten Variationen zubereiten. Ob Fisch, Fleisch, Reis, Gemüse oder auch spanische Planchagerichte, diese moderne Kochplatte lässt sich sehr vielfältig einsetzen.

 

Was versteht man unter einem Teppanyaki Kochfeld?

Ein Teppanyaki Kochfeld hat eine sehr große Edelstahlfläche auf der größere Mengen von Lebensmitteln problemlos einen Platz finden. In einigen japanischen Restaurants ist diese große Teppanyaki Platte bereits in die Tische integriert.

 

Positive Eigenschaften

Das moderne Kochfeld, dass in immer mehr privaten Haushalten zu finden ist, wird auf Grund von modernster Technik optimal beheizt. Eine sehr fettarme und gesunde Zubereitung der Lebensmittel das zeichnet die japanische Küche schon seit langem aus. Mit einem Teppanyaki Kochfeld lässt sich die Temperatur sehr genau steuern und die Wärme wird gleichmäßig verteilt.

Die Zutaten brennen nicht mehr an, es bleibt nichts mehr haften. Die Nährstoffe der Lebensmittel bleiben erhalten. Große Mengen von Grillzutaten können damit nahezu ohne Vitaminverlust schonend gegart werden. Zudem kommt man beim Kochen auf der Platte fast ohne das hinzugeben von Fett aus. Pfannen und Töpfe braucht man nämlich für das Garen auf der Platte keine. Alles wird direkt auf der Einbaugrillplatte zubereitet. So spart man sich schon das Kochgeschirr und die damit verbundene Reinigung im Anschluss.

 

Einfache zeitsparende Reinigung

Reinigen muss man ein engebautes Teppanyaki Kochfeld aber auch. Doch die Reinigung gestaltet sich jedoch ziemlich unkompliziert. Die Platte wird einfach mit klarem Wasser gesäubert. Essenreste auf der Platte werden dann schließlich in eine bereits Integrierte Ablaufrinne geschoben, die ganz einfach mit einem gewöhnlichen Küchentuch entleert werden kann.

 

Was bei einem Kauf beachten?

Beim Kauf des Kochfeldes muss man darauf achten dass die sogenannte Ablaufrinne möglichst groß und breit ist. Stabilität ist in der Regel mit einer etwa 4mm dicken Edelstahloberfläche gewährleistet. Die Größe muss man je nach verfügbarem Platz auswählen.

 

Hersteller

Es gibt Hersteller die bekannt dafür sind hochwertige Teppan Kochfelder im Sortiment zu haben. Siemens hat zurzeit eine sehr  hochwertige und gut verarbeitete Kochstelle im Programm,die an dieser Stelle ruhigen Gewissens Empfohlen werden kann. Einfach hier einmal anschauen.

 

 

Fazit:

Die Investition in ein modernes Teppan Yaki Kochfeld ist in der Regel etwas höher,deshalb besitzen die meisten Leute eine mobile Variante in Form eines Tischgrills. Mann muss aber auch sagen, die eingebaute Variante, je öfter man damit seine Speisen zubereitet desto mehr lernt man die Vorzüge die diese Art von Kochplatten mit sich bringen zu schätzen. Zusammenfassend muss gesagt werden. Einfaches, schonendes, fettarmes zubereiten direkt auf der Platte, ohne Verwendung von Kochgeschirr, in Verbindung mit exakter Kontrolle und Steuerung der Temperatur dafür steht eine Teppan Yaki Kochfeld und das macht sie so Interessant.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.