Okonomiyaki Rezept nach Kansai-Art

okonomiyaki rezeptDas klassische Okonomiyaki Rezept ist ein aus der japanischen Küche stammendes Teppan Yaki Rezept. Okonomi bedeutet dabei „Geschmack“ und yaki bedeutet soviel wie „gebraten“ oder „gegrillt“. Okonomiyaki wird direkt am Tisch auf einem Teppanyaki Grill, mithilfe eines Spatels gebraten.

Es ist eine Spezialität in der Kansai – Region. Besonders in den japanischen Städten Hiroshima und Osaka erfreut es sich großer Beliebtheit. Es gibt zwei verschiedene Varianten von Okonomiyaki. Einmal gibt es die Kansai-Variante, die auch in diesem Rezept vorgestellt wird. Die andere Möglichkeit ist Okonomiyaki nach Hiroshima-Art. Mann muss aber sagen, dass diese Variante etwas weniger Beliebtheit als die Kansai-Variante genießt.

Sie ist zudem etwas aufwendiger in der Zubereitung und man gibt unter anderem noch zusätzlich Soba sogenannte Buchweizenudeln  auf den Teppan und brät diese extra an, um sie später dazuzugeben. Jetzt gibt es nachfolgend alle Informationen die man für leckeres Okonomiyaki nach Kansai-Art benötigt.

 

Was sind die Okonomiyaki Rezept Zutaten?

295 g Okonomiyaki Mehl für die Herstellung des Teiges
200 ml Wasser für die Herstellung des Teiges
1-2 Eier verwenden
Ein halber Kopf Spitzkohl
Hackfleisch oder kleine Fischstücke
Pilze
Ingwer

 

Für wie viele Personen ist dieses Okonomiyaki Rezept geeignet?

Dieses Rezept ist für etwas 4 Personen vorgesehen

 

Wie lange dauert die Zubereitung für das gesamte Gericht?

Die gesamte Zubereitung des Okonomiyaki Rezepts dauert 20-30 Minuten.

 

Wie bereitet man das Okonomiyaki Rezept zu?

Schritt 1: Als erstes nimmt man die Spitzkohlkopfblätter zur Hand und schneidet diese dann in sehr kleine Streifen mit 3-4mm. Den harten Kern sollte man weglassen.

Schritt 2: Jetzt bitte 200ml Wasser mit mit den 295 g Okonomiyaki Mehl sowie, 1-2 Eiern vermischen.

Schritt 3: Pilze und etwas Ingwer zugeben dazu noch etwas Hackfleich oder kleine Fischstücke zum Teig hinzufügen.

Schritt 4:Teig auf dem Teppanyaki etwa 4- 5 Minuten braten.

Schritt 5:Okonomiyaki drehen und erneut4- 5 Minuten braten.

Schritt 6:Geschafft, das Endergebis ist vergleichbar, mit dem eines Pfannenkuchens bzw. Eierkuchens.

 

Gibt es auch eine Soße zu dem Okonomiyaki Rezept?

Ja, die gibt es hier.

Guten Appetit!